Mammary Gland Biology 2008 - Gordon Research Conference 01.-06.06.2008, Lucca, Italien

Projekt

Es handelte sich hierbei um die Unterstützung eines internationalen Kongresses von Forschern, die sich mit den verschiedenen Aspekten der Brustkrebsforschung befassen. Themen dieses Kongresses waren u. a. die Stammzell-forschung, die genetische Disposition und Umweltfaktoren bei der Brustkrebserkrankung, verschiedene Therapieformen und die Hormonrelevanz der Brustkrebsthematik.

Der Kongress fand statt in der Zeit vom 01. bis 06.06.2008 in Lucca, Italien. Die Gordon Research Conference (GRC) beteiligte sich an der Organisation und Finanzierung des Kongresses. Um ein herausragendes Niveau der Vorträge und der Diskussionen zu gewährleisten, benötigte der Kongress Geldmittel. Frau Prof. Dr. Cathrin Brisken, der in diesem Jahr die wissenschaftliche Leitung des Kongresses oblag, hatte daher bei der Stiftung um einen Beitrag zur Finanzierung des Kongresses gebeten; dieser Bitte ist entsprochen worden, weil es sich bei dem Kongress um ein wissenschaftliches Symposion besonderer Qualität handelte.

Frau Prof. Dr. Brisken, die aus Deutschland stammt und an der Universität Göttingen studiert hat, arbeitet selbst intensiv an der Erforschung von normaler Brustentwicklung und Brustkrebsentstehung. Frau Prof. Dr. Cathrin Brisken arbeitet seit 1998 auf dem Gebiet des Brustkrebses; seit 2002 ist sie am Swiss Institute for Experimental Cancer Research (ISREC) in Epalinges, in der Nähe von Lausanne, tätig. Frau Prof. Dr. Brisken ist eine anerkannte Wissenschaftlerin, die auf zahlreiche Referenzen verweisen kann. Sie ist selbst auf dem Kongress mit zwei Session Topics vertreten, nämlich Biology of nuclear receptors und Breast Cancer Susceptibility.

Leistungsempfänger

Die für das Projekt verantwortliche Wissenschaftlerin war

· Prof. Dr. Cathrin Brisken
vom Swiss Institute for Experimental Cancer Research National Center of Competence in Research (NCCR) Molecular Oncology in Epalinges/Schweiz.
 
Leistungsempfänger war die Gordon Research Conference, West Kingston/USA.

Zeitpunkt der Antragsstellung

Der Kongress erhielt Fördermittel aufgrund seines Antrages vom 06.11.2007.

Übersicht

· „GUT ZU WISSEN...“ EIN VORTRAGSANGEBOT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER MEDIZINISCHEN HOCHSCHULE HANNOVER ZUM THEMA BRUSTKREBS.
· Splicevarianten und Mutationen in DNA-Reparaturgenen der Nukleotid-Exzisions-Reparatur als prog­nos­tische Biomarker
· Evaluierung des RAI2-Proteins als Biomarker und mögliche Zielstruktur für die Optimierung von Brustkrebstherapien
· Kombinationstherapie bei metastasiertem Brustkrebs
· Genetik des familiären Brustkrebs: Identifikation neuer genetischer Risikofaktoren
· Frühe Identifizierung genetischer Veränderungen in gutartigen Biopsien von späteren Brust­krebs­patientinnen
· Identifizierung neuer Kandidatengene für das triple-negative Mammakarzinom durch Exomsequenzierung
· Unterstützung des Vereins BRCA-Netzwerk e.V.
· Optimierung palliativer chirurgischer Therapien von Brustkrebsmetastasen
· Förderung des Hospiz Luise, Hannover
· INTRAOPERATIVE STRAHLENTHERAPIE
· DER UPA / PAI-1- TEST
· ZERTIFIZIERUNG DES GYNÄKOLOGISCHEN KREBSZENTRUMS UND RE-ZERTIFIZIERUNG DES BRUSTZENTRUMS DER MEDIZINISCHEN HOCHSCHULE HANNOVER
· DAS XCELLIGENCE SYSTEM – GERÄT ZUR ZELLANALYSE
· PALLIATIV-STATION AN DER MEDIZINISCHEN HOCHSCHULE HANNOVER
· KOMPLEMENTÄRE MEDIZIN IM RAHMEN DER PALLIATIVE CARE AM UNIVERSITÄTSSPITAL ZÜRICH
· MAMMARY GLAND BIOLOGY 2008 - GORDON RESEARCH CONFERENCE 01.-06.06.2008, LUCCA, ITALIEN
· TUMOUR MICROENVIRONMENT IN CANCER INITIATION AND PROGRESSION
· PROSPECTIVE DATA COLLECTION ON BREAST CANCER PROGNOSTIC AND PREDICTIVE FACTORS AND OUTCOME IN SOUTHERN SWITZERLAND (CARMA)
· HEMMUNG DER FUNKTION VON MYC IN KOLOREKTALEN TUMOREN
· ANTISENSE-BLOCKADE DES WACHSTUMS BÖSARTIGER TUMORE UNTER EINSATZ VON APOPTOSE-INDUZIERENDEN PROTEINEN IN DER TUMORTHERAPIE
· NY-BR-1 ALS NEUES DIFFERENZIERUNGSANTIGEN BEIM MAMMAKARZINOM: EXPRESSION U. IMMUNOGENITÄT
· FAMILIENHILFE