Wissenschaftlicher Support

Bei der Entscheidung, ob beantragte Fördermittel gewährt werden können, bedient sich die Stiftung der Ratgebung des Wissenschaftlichen Beirates und/oder der Einforderung von externen Gutachten.

Die Stiftung kann dabei auf einen bestehenden wissenschaftlichen Anschluss an folgende Institutionen zurückgreifen:

· Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
· UniversitätsSpital Zürich / Schweiz
· Philipps-Universität Marburg
· Universität Heidelberg / Mannheim
· Istituto Oncologico della Svizzera italiana, Bellinzona / Schweiz
· Universitätsklinik München
· German Breast Group, Neu-Isenburg
· Universitätsklinik Wien / Österreich